Zuckerfreies Jello KETO-freundliches Rezept

Möchten Sie eine einfache, kalorienarme Süßspeise kennenlernen, die Sie zu Hause zubereiten können – mit begrenzten Zutaten? Ein Wort: Wackelpudding! Da die Packungsmischung und die Fertigbecher im Lebensmittelgeschäft möglicherweise nicht für Ihre kohlenhydratarme Ernährung geeignet sind, haben wir zuckerfreies Jello-Keto hergestellt, damit Sie bei jedem Heißhunger auf Süßigkeiten eine Portion zubereiten können.

Was du brauchen wirst

Das Beste an diesem zuckerfreien Jello-Rezept? Es kann vollständig von Hand hergestellt werden – keine Maschinen oder Geräte erforderlich.

Hier ist, was Sie brauchen werden:

  • Eine kleine Schüssel
  • Eine Rührschüssel
  • Ein Messer
  • Ein Kochtopf
  • Ein Messbecher oder Krug
  • Ein Esslöffel
  • Ein Schneebesen
  • Ein Sieb oder Sieb
  • Ein 8×8-Gericht
  • Pergamentpapier
  • Ein Löffel

Wenn Sie mit diesem zuckerfreien Jello-Rezept wirklich Spaß haben möchten, können Sie verschiedene Schokoladenformen verwenden, um Ihre eigenen “Süßigkeiten” herzustellen! Gießen Sie Ihre Keto-Jello-Mischung einfach in eine Silikonform und nicht in eine 8 × 8-Schale.

Wie man zuckerfreies Wackelpudding herstellt

Der schwierigste Teil dieses keto-zuckerfreien Wackelpudding-Rezepts wartet darauf, dass es fest wird, damit Sie es endlich essen können! Sie wissen, was das bedeutet – beginnen Sie besser jetzt und genießen Sie es lieber früher als später.

1. Bereiten Sie die Erdbeeren vor

Mit einem Messer die Stiele der Erdbeeren entfernen und vierteln. Zusammen mit ¾ Tasse kaltem Wasser in einen Topf geben.

2: Kochen Sie die Erdbeeren

Bei mittlerer Hitze 10-12 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Die Erdbeeren beginnen sich zu einer dicken Sauce aufzulösen.

3. Blühe die Gelatine

Tasse kaltes Wasser in eine kleine Schüssel geben. Die Gelatine darüberstreuen und etwa drei Minuten „blühen“ lassen. Die Gelatine nimmt das Wasser auf und verdickt sich zu einer gummiartigen Paste.

4. Die Mischung abseihen

Siebe die Erdbeermischung durch dein Sieb, indem du sie mit der Rückseite eines Löffels gegen das Sieb drückst, um die Flüssigkeit durchzudrücken. Gib den Erdbeersaft zurück in den Topf und füge so viel Wasser hinzu, dass etwa 3 Tassen Gesamtflüssigkeit entstehen.

5. Kochen Sie den Erdbeersaft

Die Erdbeermischung bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Gib deinen Keto-Süßstoff hinzu und rühre ihn, um ihn aufzulösen.

6. Fügen Sie die Gelatine hinzu

Während die Beeren noch kochen, die geblühte Gelatine hinzufügen und sofort verrühren. Gründlich mischen, damit sich keine Klumpen in der Mischung bilden. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und schlagen Sie 2-3 Minuten weiter.

7. In eine Schüssel gießen

Gießen Sie Ihre Wackelpudding-Mischung in eine 8 × 8-Schale, die mit Pergamentpapier ausgelegt ist. Mit einem Löffel die obere „Blasen“-Schicht abkratzen und entsorgen.

8. Setzen lassen

Lassen Sie die Mischung 4-8 Stunden im Kühlschrank ruhen oder bis sie fest ist. Sobald Ihr Jello fertig ist, schneiden Sie es in Würfel und servieren Sie Ihr keto-freundliches zuckerfreies Jello sofort.

Häufige Fragen

Während Ihr zuckerfreies Jello im Kühlschrank fest wird, gehen wir auf einige häufig gestellte Fragen ein.

Warum hat mein Jello Klumpen?

Wenn Ihr Wackelpudding Klumpen hat, haben Sie es möglicherweise nicht richtig verquirlt, wenn Sie es der Beerenmischung hinzufügen. Keine Sorge – Sie können es vielleicht noch speichern!

Geben Sie Ihr zuckerfreies Jello in einen Topf zurück und erhitzen Sie es bei schwacher Hitze, bis es sich auflöst. Gründlich verquirlen, um Klumpen zu entfernen. Vielleicht möchten Sie für diesen Schritt einen elektrischen Schneebesen verwenden.

Zurück in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und im Kühlschrank fest werden lassen.

Warum hat mein zuckerfreies Jello-Set nicht funktioniert?

Hast du dein Keto-Jello lange genug stehen gelassen? Es kann zwar nur vier Stunden dauern, aber es kann bis zu acht Stunden dauern, bis Ihr hausgemachtes Wackelpudding vollständig durchgezogen ist.

Wenn Ihr Keto-Jello außen fest ist, aber in der Mitte noch flüssig ist, müssen Sie es wahrscheinlich länger stehen lassen.

Wenn Sie die vollen acht Stunden gewartet haben und Ihr Wackelpudding immer noch flüssig ist, haben Sie möglicherweise etwas zu viel Flüssigkeit verwendet. Alles, was Sie tun müssen, ist etwas zusätzliche Gelatine hinzuzufügen.

Geben Sie das Wackelpudding zurück auf den Herd und erhitzen Sie es bei niedriger Temperatur, um sich aufzulösen. Etwa zwei Esslöffel Gelatine aufblühen lassen und zu Ihrer Mischung hinzufügen und gründlich verquirlen.

Gib deinen selbstgemachten Wackelpudding auf ein mit Backpapier ausgelegtes Tablett und lasse ihn erneut bis zu acht Stunden im Kühlschrank fest werden.

Warum ist mein Keto-freundliches Jello Gritty?

Eine körnige Textur bedeutet wahrscheinlich, dass sich Ihr Süßstoff nicht aufgelöst hat. Vielleicht hast du es beim Hinzufügen zu der Erdbeermischung nicht genug gerührt, oder vielleicht war die Temperatur zu niedrig.

Um dieses Problem in Zukunft zu vermeiden, rühren Sie den Süßstoff gründlich um, bis er sich aufgelöst hat, bevor Sie die Mischung in den Kühlschrank stellen.

Vielleicht möchten Sie auch ein Süßungsmittel in Pulverform verwenden. Wenn Sie keinen pulverförmigen Keto-Süßstoff finden können, pürieren Sie einfach einen granulierten Süßstoff in einem Mixer für ein paar Sekunden.

Ist zuckerfreies Jello Keto?

Das zuckerfreie Jello, das Sie in einer Packung kaufen können, ist normalerweise ketofreundlich, da es mit Süßstoffen hergestellt wird, die den Blutzucker nicht in die Höhe treiben. Das sind in der Regel künstliche Süßstoffe wie Aspartam und Acesulfam K.

Viele Menschen entscheiden sich jedoch aus gesundheitlichen Gründen dafür, diese Süßstoffe bei einer Keto-Diät zu vermeiden.

Studien wie diese aus dem Jahr 2021 haben es gezeigt Aspartam kann bei Nagetieren mit Krebs in Verbindung gebracht werden. Andere Studien – und Auswertungen mehrerer Studien im Laufe der Zeit – haben jedoch gezeigt, dass es keinen Grund zur Annahme gibt Aspartam kann beim Menschen Krebs auslösen.

Da diese Süßstoffe in anderen zuckerfreien Lebensmitteln verwendet werden, ist es schwierig, Fragen wie „Kann ich zuckerfreien Pudding auf Keto essen?“ zu beantworten. und “können Sie zuckerfreies Cool Whip auf Keto haben?”.

Während Aspartam in diesen verpackten Lebensmitteln wird Sie nicht aus der Ketose geworfen, Sie fühlen sich möglicherweise wohler, Ihre eigenen Versionen mit Keto-freundlicheren Süßstoffen herzustellen. Zum Glück haben wir genug Keto-Rezepte, um so ziemlich alles zu ersetzen!

Welchen Süßstoff soll ich verwenden?

Während im Laden gekauftes zuckerfreies Jello normalerweise mit künstlichen Süßstoffen wie Aspartam, empfehlen wir die Verwendung eines keto-freundlichen Süßungsmittels wie Erythrit oder Allulose.

Wenn Sie ein konzentriertes Süßungsmittel wie reines Stevia oder Mönchsfrüchte verwenden, stellen Sie sicher, dass die Dosis gemäß den Anweisungen auf der Packung angepasst wird. Um es einfacher zu machen, versuchen Sie, einen Süßstoff zu wählen, der im Verhältnis eins zu eins mit Zucker verwendet werden kann.

In unserem ausführlichen Leitfaden finden Sie weitere Informationen darüber, wie sich verschiedene Süßstoffe auf die Ketose auswirken und welche wir bevorzugt verwenden.

Kann ich gefrorenes Obst verwenden?

Gefrorene Früchte eignen sich gut für dieses Rezept.

Kann ich Gelatineblätter verwenden?

Sicher. Stellen Sie einfach sicher, dass die Messungen richtig sind. Es gibt etwa einen Esslöffel Gelatine in drei bis vier Gelatineblättern.

Wie soll ich mein zuckerfreies Jello servieren?

Die frischen Erdbeeren, die in diesem Rezept verwendet werden, machen es super sättigend, allein zu essen. Aber das bedeutet nicht, dass Sie nicht ein wenig kreativ werden können!

Probieren Sie dieses gesunde zuckerfreie Jello mit unserem berühmten hausgemachten Keto Cool Whip. Es ist zuckerfrei und super einfach zuzubereiten. Top mit frisch geschnittenen Erdbeeren für ein einfaches, aber köstliches Dessert.

Oder fügen Sie während des Kochvorgangs etwas Sahne hinzu, um einen cremigen Pudding zu erhalten.

Und natürlich können Sie Ihr zuckerfreies Keto-Jello für einen mundgerechten, gesunden Leckerbissen in lustige Silikonformen legen. Das bedeutet, dass Ihr zuckerfreies Jello wie hausgemachte Süßigkeiten aussieht, sodass Sie nicht vom echten Angebot in Versuchung geführt werden!

Kann ich verschiedene Früchte verwenden?

Sie können auf jeden Fall versuchen, mit Aromen zu experimentieren, indem Sie verschiedene Früchte anstelle von Erdbeeren verwenden.

Einige Vorschläge für kohlenhydratarme Früchte sind:

  • Blaubeeren
  • Brombeeren
  • Himbeeren
  • Zitrone oder Limette

Möchten Sie einen Geschmack, der der verpackten Sorte ein wenig näher kommt? Versuchen Sie es mit aromatisiertem Kombucha anstelle von Wasser!

Sie könnten auch zuckerreichere Früchte verwenden, aber die obigen Vorschläge machen dieses zuckerfreie Jello-Rezept für eine kohlenhydratarme Keto-Diät geeignet.

visueller Leitfaden für kohlenhydratarme Früchte und wie viele Kohlenhydrate jede für eine einzelne Portion enthält

Ist zuckerfreies Jello gesund?

Dieses Rezept ist nicht nur zuckerarm. Dank einer magischen Zutat ist es auch reich an vielen anderen Nährstoffen: Gelatine!

Gelatine hat eine Menge erstaunlicher gesundheitlicher Vorteile. Es hat einen hohen Proteingehalt und ist voller Aminosäuren. Dieser hohe Proteingehalt trägt auch dazu bei, dass Sie sich satt fühlen, was ihn zu einem großartigen süßen Snack macht, wenn Sie nach etwas Leichtem, aber Befriedigendem suchen.

Im Laden gekauftes zuckerfreies Jello enthält oft viele zusätzliche Zutaten wie Verdickungsmittel und Konservierungsstoffe, die Sie möglicherweise aus gesundheitlichen Gründen vermeiden möchten. Diese beinhalten:

  • Maltodextrin
  • Künstliche Farben
  • Künstliche Aromen
  • Zugesetzte Säuren (wie Adipinsäure)

Unsere gesunde Rezeptur verwendet nur saubere Zutaten ohne unnötige Zusatzstoffe.

Ist dieses Rezept vegetarisch oder vegan?

Nein. Jello wird aus Gelatine hergestellt, die normalerweise aus Rindfleisch gewonnen wird.

So lagern Sie Ihr zuckerfreies Jello

Nachdem Sie Ihr zuckerfreies Jello in Scheiben geschnitten haben, bewahren Sie die Würfel in einem verschlossenen Behälter auf und kühlen Sie sie bis zu sieben Tage lang.

Wir empfehlen nicht, dein zuckerfreies Jello einzufrieren, da es eine seltsame Konsistenz annehmen kann. Außerdem ist eine Charge so leicht, dass Sie sie möglicherweise zu schnell fertigstellen, um sie für später aufzubewahren!

einzelnes Stück Wackelpudding

Mehr solche Keto-Rezepte

Wir haben viele zuckerfreie Keto-Rezepte, um Ihr Verlangen nach Desserts bei einer Keto-Diät zu stillen – und auch den Rest dieser Gelatine zu verbrauchen!

Schauen Sie sich diese ähnlichen Keto-Rezepte an:

Lust auf etwas Herzhaftes? Wir haben sogar Gelatine verwendet, um die perfekte hausgemachte Keto-Pasta zu kreieren! Diese Nudeln mit drei Zutaten haben die perfekte Pasta-Textur, ohne all die Kohlenhydrate.

Abschluss

Eine kohlenhydratarme Keto-Diät kann bedeuten, auf Zucker zu verzichten, aber das bedeutet nicht, dass auf die Leckereien ganz verzichtet wird. Süße Keto-freundliche Rezepte wie unser zuckerfreies Jello beweisen, dass du auf jeden Fall immer noch leckere Desserts genießen kannst, wenn das Verlangen danach eintritt!

Wir verstehen es – Sie haben vielleicht nicht immer Lust auf ein reichhaltiges Keto-Dessert oder bevorzugen eine kalorienärmere Option. Wenn eine hausgemachte Fettbombe nicht ganz auf den Spieß trifft, wissen wir, dass ein Quadrat frisches, fruchtiges Jello mit niedrigem Zuckergehalt es tut.

Hast du dieses Rezept gemacht oder eine Variation mit verschiedenen kohlenhydratarmen Beeren probiert? Kommentieren Sie unten und markieren Sie uns in Ihren Kreationen in den sozialen Medien!

Stapel zuckerfreier Wackelpudding

zuckerfreies Jello-Keto

Zuckerfreies Jello-Keto-Rezept

Köstliches Keto-Jello, das süß, fruchtig und federnd ist, genau wie das Wackelpudding, an das Sie sich erinnern, als Sie aufgewachsen sind

Portionen 9 Portionen

Kalorien pro Portion 40kcal

Vorbereitungszeit: 10 Protokoll

Ruhezeit: 5 Std

Kochzeit: 20 Protokoll

Anweisungen:

  • Die Erdbeeren vierteln und in einen Topf mit 3/4 Tasse Wasser geben.

  • Bei mittlerer Hitze kochen, bis die Erdbeeren zerfallen sind (10-12 Minuten).

  • Während die Beeren kochen, mischen Sie die 3/4 Tasse warmes Wasser und Gelatine. Sofort verquirlen, damit keine Klumpen entstehen.

  • Nach dem Garen den Erdbeersaft mit einem Sieb von der Haut abseihen. Geben Sie den Saft mit genug Wasser in den Topf zurück, um 3 Tassen Gesamtflüssigkeit zu ergeben.

  • Auf mittlerer Stufe köcheln lassen und den Keto-Süßstoff auflösen.

  • Nach dem Auflösen die Gelatinemischung dazugeben und bei schwacher Hitze 2-3 Minuten gut verquirlen.

  • In eine mit Pergamentpapier ausgelegte 8×8-Schale gießen und mit einem Löffel die oberste Blasenschicht abkratzen.

  • 4-8 Stunden kalt stellen, damit es fest wird. Schneiden und dann servieren.

Nährwertangaben

Zuckerfreies Jello-Keto-Rezept

Menge pro Portion

Kalorien 40
Kalorien aus Fett 9

% Täglicher Wert*

Fett 1g2%

Gesättigtes Fett 1g5%

Mehrfach ungesättigtes Fett 1g

Einfach ungesättigtes Fett 1g

Natrium 7mg0%

Kalium 155mg4%

Kohlenhydrate 8g3%

Faser 2g8%

Zucker 5g6%

Protein 3g6%

Vitamin A 12IE0%

Vitamin C 59mg72%

Kalzium 18mg2%

Eisen 1mg6%

* Die prozentualen Tageswerte basieren auf einer 2000-Kalorien-Diät.

Kurs:Nachtisch

Küche:amerikanisch

Stichwort:Zuckerfreies Wackelpudding

Psst! Hast du das gemacht?Markiere uns auf Instagram!Wir lieben es zu sehen, was Sie gemacht haben! Markiere uns auf Instagram unter @keto.connect oder hinterlasse unten einen Kommentar & eine Bewertung.