Wie der Schauspieler 20 Kilo verlor

Seit zwei Jahren hält Hans Sigl (52) nun bereits sein Gewicht, nachdem er 2019 ganze 20 Kilo verlor. Dahinter steckte jedoch keine Wunderdiät, wie der Schauspieler verriet. Vielmehr war es ein Inhaltsstoff, den er aus seiner Ernährung verbannte.

“Ich esse auch mal was Süßes”

“Ich habe den  Zucker komplett gestrichen und ihn irgendwann vergessen”, verriet der ‘Bergdoktor’-Star im Gespräch mit ‘Gala.’ Den hält er für die Wurzel vieler Übel: “Zucker ist eine Droge. Wenn man davon loskommt, ist das ein tolles Gefühl, weil man viel mehr Power hat.” Dabei versagt er sich aber keinesfalls die kleinen Freuden im Leben — sie sollten nur maßvoll genossen werden. “Heute bin ich nicht mehr so streng. Ich esse mal was Süßes, greife aber auch zu Kohlrabi.”

Hans Sigl greift zu Gemüsesticks

Ganz wichtig ist laut Hans Sigl dabei der Umgang mit Stress. Da sollte man sich nicht nicht mit Schokolade umgeben, sondern lieber ein paar Gemüsesticks auf dem Schreibtisch bereit halten. Das bedarf schon einiges an Disziplin, doch der Serienstar scheint gut damit zu fahren. Die starken Nerven kann der Schauspieler auch im Privatleben gebrauchen, denn als leidenschaftlicher Impf-Befürworter wird er immer wieder angefeindet.

“Mir sind tatsächlich ein paar Freunde abhanden gekommen“, offenbarte der Frauenliebling im Interview mit Barbara Schöneberger (47). Ein Satz war ihn ein besonderes Alarmzeichen. “‘Mach dich mal schlau, was dahintersteckt’, dann war mir klar, dass es vorbei ist”, so Hans Sigl.

Bild: Ursula Düren/picture-alliance/Cover Images