So lecker schwinden die Kilos

Lecker abnehmen mit Kartoffeln und Quark

Abnehmen mit Kartoffeln? Was erstmal ungewöhnlich klingt, klappt tatsächlich. Die Knolle ist nämlich weitaus gesünder, als ihr Ruf. Für alle, die ein paar Kilos loswerden möchten, und sich trotzdem lecker satt essen möchten, ist die Kartoffel-Quark-Diät genau das richtige.

Abnehmen in kurzer Zeit: So funktioniert die Kartoffel-Quark-Diät

So gesund sind Kartoffeln

Kartoffeln sind zwar reich an Kohlenhydraten, jedoch werden sie zu Unrecht darauf reduziert. Die Knollen enthalten nämlich auch sehr viel Vitamin C und B, Kalium, Eisen und Magnesium. Dank all ihrer Nährstoffe kurbeln Kartoffeln unseren Stoffwechsel an und sorgen dafür, dass Nährstoffe besser verwertet werden. Ein nicht weniger wichtiger Effekt: Kartoffeln entwässern unseren Körper und befreien uns somit von lästigen Wassereinlagerungen, die so einiges an Gewicht mit sich bringen.

Lesen Sie auch: Was ist eigentlich gesünder – Süßkartoffeln oder Kartoffeln?

Die Kohlenhydrate in Kartoffeln sind außerdem komplex – es handelt sich hierbei um sogenannte „gute Kohlenhydrate“. Sie halten uns lange satt, ohne den Blutzuckerspiegel schnell ansteigen und wieder fallen zu lassen. Das beugt Heißhungerattacken vor und hält uns davon ab, zu snacken.

Probieren Sie unser Rezept für eine leckere Kartoffelcremesuppe >>

Darum hilft Quark beim Abnehmen

Quark dazu ist eine wahre Proteinbombe! Und Proteine sind ideal, um abzunehmen. Denn sie halten uns lange satt und werden nicht als Fettpölsterchen angesetzt. Ganz im Gegenteil – sie helfen sogar dabei, unsere Fettdepots zu verbrennen. Denn Proteine sind Futter für unsere Muskeln. Stärken wir unsere Muskulatur, verbrennt diese wie wild Kalorien – sogar, wenn wir auf dem Sofa sitzen. Des Weiteren verbraucht Quark mit seinem hohen Eiweißgehalt viel Energie, um verdaut zu werden.

Insgesamt ist diese Mahlzeit nicht nur lecker, sondern auch noch sättigend und dabei kalorienarm: 100 g gekochte Kartoffeln und Magerquark haben jeweils nur knapp 70 Kalorien. Aber auch, wenn es sich um eine gesunde und verhältnismäßig kalorienarme Mahlzeit handelt, sollten Sie nicht über die Maßen zulangen. Um effektiv abzunehmen, sollten Sie ausgewogen und gesund essen sowie Ihren Gesamtkalorienverbrauch pro Tag im Auge behalten. Auch ein wenig Geduld ist angesagt: Die Kartoffel-Quark-Ernährung ist darauf ausgelegt, langfristig effektive Erfolge zu erzielen – weshalb Sie dem Ganzen mehrere Wochen Zeit geben sollten.

  1. Morgens eine Portion Haferbrei (30g Vollkornhaferflocken in Wasser aufkochen) mit Zimt, Mandeln und einem frischen Apfel
  2. Mittags eine kleine Portion Pellkartoffeln mit Magerquark
  3. Abends frisches Pfannengemüse mit fettarmem Hähnchenfleisch

Auch lecker und kalorienarm: Leckere Vollkornmuffins mit Skyr >>

Im Video: Nie wieder Kartoffeln schälen dank dieser Tricks