Nestlé erhöht die Preise für Lebensmittel drastisch – Edeka und Rewe reagieren

Die Lebensmittel werden in vielen Supermärkten teurer. Nestlé erhöht nun ebenfalls die Preise, doch Edeka und Rewe warnen. Hier mehr erfahren:

Lesen Sie auch

Zum Jahresbeginn soll auch Nestlé die Preise um 5,2 Prozent angehoben haben, um den Umsatz zu steigern. Doch das sei längst nicht alles, denn es sollen weitere Preiserhöhungen geplant sein. Nun gibt es allerdings Widerstand von Discountern und den Supermärkten Edeka und Rewe, wie RUHR24 berichtet.

Rewe-Chef Lionel Souque soll ähnlicher Meinung wie Edeka-Chef Markus Mosa sein, denn er habe festgestellt, dass einige der internationalen Lebensmittelkonzerne derzeit versuchen, Extragewinne einzufahren. Beide sind jedoch der Meinung, dass die Herstellungskosten „im System verteilt“ anstatt auf die Verbraucher verteilt werden sollten. Nestlé-Konzernchef Mark Schneider bezeichnet die Preise allerdings als „verantwortungsvoll“.