Nährstoffmangel: 12 Anzeichen, die für eine einseitige Ernährung sprechen

Ihr seid unkonzentriert, ständig müde oder schlaft schlecht? Dann ist es gut möglich, dass euch wichtige Nährstoffe fehlen.

Ist die Ernährung eher einseitig, nehmen wir womöglich nicht genügend Vitamine und Spurenelemente zu uns, die aber etwa für die Blutbildung essenziell sind. Zink oder Eisen beispielsweise können vom Körper gut über Fleisch aufgenommen werden — und wer sich vegetarisch oder vegan ernährt muss darauf achten, diese Spurenelemente regelmäßig anderweitig aufzunehmen.

Lest auch

Diese Lebensmittel sind die wahren “Superfoods” — ihr bekommt sie in jedem Supermarkt

Auch wenn diese Liste das große Blutbild nicht ersetzt und keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt: Business Insider hat zusammengestellt, welche Symptome dafür sprechen könnten, dass ihr euch zu einseitig ernährt.

12 Anzeichen, die auf einen Nährstoffmangel hinweisen




12 Bilder
Bildergalerie öffnen

12 Anzeichen, die auf einen Nährstoffmangel hinweisen

  • Ihr seid ständig müde und unkonzentriert

    Externer Inhalt nicht verfügbar

    Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.)

    Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

    Privatsphäre-Einstellungen ändern

    Shutterstock

  • Ihr seid vergesslich

    Externer Inhalt nicht verfügbar

    Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.)

    Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

    Privatsphäre-Einstellungen ändern

    Shutterstock

  • Ihr habt brüchige oder wellige Finger- und Fußnägel

    Externer Inhalt nicht verfügbar

    Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.)

    Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

    Privatsphäre-Einstellungen ändern

    Shutterstock

  • Ihr habt eine schlechte Wundheilung

    Externer Inhalt nicht verfügbar

    Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.)

    Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

    Privatsphäre-Einstellungen ändern

    Shutterstock

  • Haarausfall

    Externer Inhalt nicht verfügbar

    Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.)

    Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

    Privatsphäre-Einstellungen ändern

    Shutterstock

  • Ihr habt eingerissene Mundwinkel…

    Externer Inhalt nicht verfügbar

    Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.)

    Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

    Privatsphäre-Einstellungen ändern

    Shutterstock

  • … oder das Gefühl, ständig eure Beine bewegen zu müssen.

    Externer Inhalt nicht verfügbar

    Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.)

    Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

    Privatsphäre-Einstellungen ändern

    Shutterstock

  • Ihr seid unruhig und gereizt

    Externer Inhalt nicht verfügbar

    Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.)

    Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

    Privatsphäre-Einstellungen ändern

    Shutterstock

  • Ihr habt trockene Haut und Haare

    Externer Inhalt nicht verfügbar

    Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.)

    Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

    Privatsphäre-Einstellungen ändern

    Shutterstock

  • Ihr bekommt häufig Muskelkrämpfe

    Externer Inhalt nicht verfügbar

    Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.)

    Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

    Privatsphäre-Einstellungen ändern

    Shutterstock

  • Ihr habt Schlafstörungen

    Externer Inhalt nicht verfügbar

    Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.)

    Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

    Privatsphäre-Einstellungen ändern

    Cavan Images/Getty Images

  • Egal, wie ihr euch anstrengt: Ihr nehmt einfach nicht ab

    Externer Inhalt nicht verfügbar

    Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.)

    Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

    Privatsphäre-Einstellungen ändern

    Shutterstock

Dieser Artikel erschien bei Business Insider bereits im Mai 2021. Er wurde nun erneut geprüft und aktualisiert.