Lebensmittel für Mainzer Tafel spenden

MAINZ – Gemeinsam mit der Mainzer Tafel sammelt der Self-Storage-Anbieter „MyPlace“ Weihnachtsspenden für Bedürftige. Bis zum 16. Dezember können im MyPlace-Haus in der Anni-Eisler-Lehmann-Straße 7 haltbare und originalverpackte Lebensmittel abgegeben werden, und zwar wochentags zwischen 8.30 und 17.30 Uhr sowie samstags zwischen 9 und 13 Uhr.

Folgende Spenden werden benötigt: haltbare, originalverpackte Lebensmittel wie etwa Nudeln, Reis, Kaffee, Tee, Speiseöl und Konserven jeder Art, zum Beispiel Obst, Gemüse und Suppen.

Die Spenden werden noch vor Weihnachten bei den Lebensmittelausgaben der Mainzer Tafel verteilt. „In der Vorweihnachtszeit ist das Haushaltsbudget unserer Tafelgäste besonders knapp. Mit den Spenden sorgen wir dafür, dass sie sich zumindest um die alltäglichen Dinge nicht kümmern müssen“, erklärt Dieter Hanspach von der Mainzer Tafel.