Laufwunder? Chris Broy stellt Ernährung drastisch um und widmet sich neuer Sportart

Chris Broy (31) sprüht nach der Geburt seines Sohnes voller Energie. Die steckte der frisch gebackene Vater von George-Angelos direkt in eine neue Sportart.

Motiviert schaute Chris Broy (31) vor seinem Lauf durch die Natur in die Kamera. Sein Ziel: fünf Kilometer in unter 25 Minuten.  © Bildmontage: Screenshot/Instagram/chris_broy

Der frisch gebackene Vater zog sich in den letzten Tagen etwas aus den sozialen Medien zurück, um die erste Zeit mit seinem Sohn in aller Ruhe genießen zu können.

Obwohl er von seiner Ex-Freundin und Mutter des Neugeborenen, Eva Benetatou (29), getrennt lebt, versucht der Vater angemessen und respektvoll mit der Situation umzugehen.

Und da die Gefühle und Emotionen derartig besonders gewesen seien, wollte er sie erst einmal in Ruhe genießen.

ZDF-Fernsehgarten: Wetter-Chaos, Zuschauerflucht und peinlicher Löw-Auftritt

TV & Shows
ZDF-Fernsehgarten: Wetter-Chaos, Zuschauerflucht und peinlicher Löw-Auftritt

Ein ungewöhnliches Verhalten des Influencers, der seine Follower sonst auf Schritt und Tritt mit durch seinen Alltag nimmt. Dort bekommen sie Fitness-Tipps, Rabattcodes oder Lebensweisheiten geboten.

Nach einer kurzen Pause ging es am Montag allerdings weiter. Denn Chris fing wieder mit dem Joggen an. Er setzte sich sogar ein Ziel: Er möchte am 3. Oktober am Köln Marathon teilnehmen.

“Ich bin nicht das Laufwunder schlechthin, aber das Ziel ist auf jeden Fall knapp fünf Kilometer unter 25 Minuten zu schaffen”, so Chris.

Flotte 24 Minuten später meldete er sich bei seinen Followern zurück: “24 Minuten für fünf Kilometer. Bin mega außer Atem gerade”, hauchte er in seine Smartphone-Kamera.

Chris Broy (31) schnürte sich seine Laufschuhe an die Füße und widmete sich einer für ihn neuen Sportart.

Chris Broy (31) schnürte sich seine Laufschuhe an die Füße und widmete sich einer für ihn neuen Sportart.  © Bildmontage: Screenshot/Instagram/chris_broy

Sein Tagesziel hatte er damit also erreicht. Die gute Performance konnte sich Chris erklären: “Ich ernähre mich ja jetzt schon seit einigen Monaten vegetarisch, also kein rotes Fleisch mehr und bin jetzt ungefähr so bei Tag 60 ohne einen Schluck Alkohol.” Wer sich allerdings vegetarisch ernährt, isst bestenfalls gar kein Fleisch – auch kein rotes.

Von seinen Fans bekam er diesbezüglich offenbar auch direkt den Hinweis. Das wollte der Influencer prompt klarstellen und erklärte einen Tag später, dass er wirklich gar kein Fleisch esse und nur ab und an ein wenig Fisch.

Immerhin scheint sich Chris mit seiner neuen Ernährungsweise fitter denn je zu fühlen. “Man merkt es einfach an der Fitness. Auch ohne, dass ich jetzt wirklich viel trainiert habe, was das Laufen angeht”, teilte er mit.

Sophia Thomalla sorgt mit heißem Foto für

Sophia Thomalla
Sophia Thomalla sorgt mit heißem Foto für “Abriss” bei Instagram

Wo er vorher bloß mit dem Seil und an Geräten trainierte, kann er jetzt auch noch das Laufen in seinen Trainingsplan integrieren. Am nächsten Morgen kam dann aber der Dämpfer: Chris plagte der Muskelkater.

Darum ist jetzt wahrscheinlich erst einmal Pausieren angesagt, bis Chris richtig mit dem Training loslegen kann und seine Muskeln sich an die neue Belastung gewöhnt haben. 90 Tage hat der motivierte Hobby-Läufer noch bis zum Marathon.