Lang lebt die Frau – Gesundheit & Ernhrung

Warum werden Frauen im Durchschnitt so viel lter als Mnner? Grund dafr ist nicht nur der Lebensstil /.

Einem Mann auf dem Flur eines Alten- oder Pflegeheims zu begegnen, ist schon etwas Besonderes. “Hahn im Korb” nannte meine Gromutter zu Lebzeiten die handverlesenen mnnlichen Mitbewohner augenzwinkernd. Denn auf viele Seniorinnen kamen auch in ihrer Herberge nur wenige Mnner. Und wenn die Herren dann noch zu Gesprchen aufgelegt oder in der Lage waren, freuten sich rstige Bewohnerinnen wie meine Oma besonders. Unter den 80- bis 90-Jhrigen sind nmlich zwei Drittel weiblich. Ab 90 Jahren sind es sogar drei Viertel.
Dahinter steht eine globale Geschlechterdisbalance: Mnner sterben weltweit frher. Die Frauen berleben ihre Partner im Schnitt um drei bis sieben Jahre. Hierzulande wird das angeblich starke Geschlecht im Schnitt nur 78 Jahre alt. Frauen indes feiern typischerweise noch ihren 83. Geburtstag. Schon bei der Geburt sind Shne gefhrdeter – besonders, wenn sie vorzeitig zur Welt kommen. Mdchen und Frauen haben ein wachsameres Immunsystem, weshalb sie nicht nur am aktuell grassierenden Coronavirus etwas seltener erkranken.
Biologisch betrachtet sind Frauen also wahrlich das robustere Geschlecht. Und das, obwohl sie sozial benachteiligt sind und dadurch mitunter auch in ihrer Gesundheit beeintrchtigt …