Ketogene Ernährung

Zuerst essen Sie sehr begrenzte Kohlenhydrate. Low-Carb ist nicht radikal, aber ketogen ist extrem niedrig: weniger als 50 Gramm pro Tag. (Der durchschnittliche Amerikaner schlägt das beim Frühstück.) Obst ist meistens ein Nein, und man setzt Gemüse strengstens auf. Ja, Gemüse.

Als nächstes sind Sie auf höchstens 100 Gramm Protein pro Tag begrenzt, das dieser muskelaufbauende Nährstoff, der von fast jeder anderen Ernährung aufgenommen wird. Was ist noch übrig? Fett. Vieles davon: marmoriertes Steak, öliger Fisch, dicke Eier und durchwachsener Speck. Alles mit Butter, Olivenöl und Schmalz belegen. Eine klassische Keto-Diät besteht zu 90 Prozent aus Kalorien aus Fett, zu 6 Prozent aus Eiweiß und zu 4 Prozent aus Kohlenhydraten. Die Ernährung ist in der Tat ein riesiger F-U zur Lebensmittelpyramide.

Aber Lopez’ Freund sagte, dass die verrückte Diät wissenschaftlich fundiert sei: Das Fehlen von Kohlenhydraten und der Überfluss an Fett drückt Ihren Körper in einen biologischen Zustand namens Ketose, in dem Sie Fett anstelle von Glukose verbrennen. Lopez – der 1,80 m groß, 200 Pfund schwer und “ein bisschen dick” war – war fasziniert. Seine Online-Grabung führte zum Joe Rogan Experience Podcast. Rogan, ein Studienabbrecher und selbstbeschriebene “dumme Schlampe”, packt komplexe Themen ohne Vorwand aus. Er interviewte den besten Keto-Forscher, Dr. Dom D’Agostino, Professor für Physiologie an der University of South Florida.

“Es war interessant, einen Wissenschaftler darüber sprechen zu hören, was er isst und warum”, sagt Lopez. D’Agostino ist kein Verkäufer, und er hat die Diät nicht erstellt. Das wirft die Frage auf: Wer war das? Das ist, wenn die Dinge seltsam werden, mit einem zweifachen Schwerverbrecher, medizinischem Fehlverhalten und mehreren Todesfällen. Aber Lopez wusste nichts über die Geschichte von Keto. Er wollte nur herausfinden, ob der Hype echt sein könnte. “Ich habe alle meine vergaserlastigen Lebensmittel, wie Ramen und Hot Pockets, weggeworfen”, sagt er. “Dann nahm ich so viel Speck, Grasbutter und Steak, wie ich finden konnte.”

WAS macht einen Modeerscheinungstipp? Das ist eine Frage, die Dr. Adrienne Rose Bitar, eine Ernährungshistorikerin an der Cornell University, in ihrer Karriere beantwortet hat. “Die meisten Diäten beginnen mit einem Unglück, das wir mit unserem Leben und unserem Körper haben”, sagt sie. Dann brauchst du eine einfache, kontraintuitive Botschaft, die zur richtigen Zeit und am richtigen Ort ankommt und einen einzelnen Schuldigen für deine Unzufriedenheit verantwortlich macht. Fettarme Ernährung: Fett ist schlecht; iss kein Fett. Paläo: Verarbeitete Lebensmittel sind schlecht; essen Sie nur vorindustrielle Lebensmittel wie ein Höhlenmensch. Mit Keto tun Sie einfach das, was Ihr Arzt (und Ihre Mutter) Ihnen gesagt hat: Iss Fett und lass das Gemüse aus. Dies erklärt zwar teilweise den Aufstieg von Keto, übersieht aber einen kritischen Aspekt. Die Keto-Diät, so stellte sich heraus, wurde nicht für die Gewichtsabnahme entwickelt.

Fasten wird seit 500 v. Chr. als Behandlung bei Epilepsie eingesetzt. Ihr Körper läuft normalerweise mit Zucker, der aus den Kohlenhydraten gewonnen wird, die Sie essen. Sie speichern den Zuckerwert von rund 2.000 Kalorien in Ihrer Leber und Ihren Muskeln. Dein Körper verbrennt das in etwa 48 Stunden, dann setzt ein evolutionärer Überlebensmechanismus ein. Ihr Körper wechselt zu seinem gespeicherten Fett, von dem einige in einen Kraftstoff umgewandelt werden, der Ketone genannt wird. Dieser Zustand wird als Ketose bezeichnet (definiert als die Registrierung von 0,5 bis 5 Millimolen Ketonen pro Liter Blut). In den frühen 1920er Jahren begann der Arzt der Mayo-Klinik, Dr. Russell Wilder, mit dem Basteln mit einer fettzentrierten Ernährung, die die Auswirkungen des Fastens nachahmt, indem sie den Zuckerspiegel senkte. Er testete seine “ketogene” Ernährung an Menschen mit Epilepsie, und seither ist sie eine wirksame Behandlung von Anfällen.

Die Gewichtsabnahme trat 1972 in Kraft, als Dr. Robert Atkins sein erstes Diätbuch veröffentlichte. Die ersten Wochen seiner gleichnamigen Diät konzentrierten sich auf den Verzehr von Fett und sehr wenig Kohlenhydraten, um Ketose zu induzieren, einen “glücklichen Zustand….”. in dem Ihr Fett mit maximaler Effizienz und minimalem Entzug verbrannt wird.” So kam Keto auf dem Radar von Stephen ins Spiel. Phinney, Ph.D., eine vom MIT ausgebildete Ernährungsbiochemikerin, die begann, diese Ernährungsweise für den Ausdauersport zu erforschen.

Dann, 1976, startete eine Ketose-Leveraging-Methode namens Last Chance Diet. Seine Regel: Sie trinken eine fett- und proteinreiche Zubereitung, bis Sie die gewünschte Menge an Gewicht verlieren. Der Schöpfer der Ernährung, der Osteopath Robert Linn, D.O., verkaufte sein Elixier im Wert von 40 Millionen Dollar. Aber Sie sollten auch die Aufsicht eines Arztes haben, um sicherzustellen, dass Sie die notwendigen Vitamine und Mineralien erhalten, sagt Phinney. Nur wenige Leute taten das. Der Körper ist mineralisiert und kann bestimmte Funktionen nicht erfüllen, wie z.B. das Senden von elektrischen Impulsen an das Herz. Infolgedessen trug die Last Chance Diät zum Tod von mindestens 60 Menschen bei. Der Fallout beinhaltete neue Vorschriften, eine Fahrlässigkeitsklage für Dr. Linn und Phinney und seine Forschung über Ketose, die ins akademische Sibirien verbannt wurde.

Das ist, wenn die Ernährung wurde von der Hard-Core-Bodybuilding-Untergrund angenommen. “Ich habe zum ersten Mal von diesem Kerl namens Dan Duchaine von Keton gehört”, sagt D’Agostino, ebenso wie eine Handvoll anderer wichtiger Ernährungsforscher, die für diese Geschichte interviewt wurden. Duchaine, der im Jahr 2000 verstarb, war ein zweimaliger Straftäter, dem die Förderung der Steroidbewegung der 90er Jahre und die Wiederbelebung von Keton als Möglichkeit für Bodybuilder, Fett schnell für den Wettkampf abzusetzen, zugeschrieben wurde. Und mit dem

Ketogene Ernährung


Wenn du dich für die ketogene Ernährung und ihre Vorzüge interessierst, dann ist die Foodpunk App für dich die Lösung! Schau rein: https://t.co/5b4ZbrhSig https://t.co/w1KnyF3dSk foodpunk_de photo

@Freya_Geist @VQuaschning Jap, es kann durchaus funktionieren. Allerdings nicht für alle - schwierig wird es bei weitreichenden Allergien, Epilepsien oder bestimmten Stoffwechselstörungen (siehe "ketogene Diät"). Bei Kindern können vorübergehende Mangelerscheinungen bleibende Schäden hinterlassen.

Meine mum macht jetzt endlich keine ketogene Diät mehr und jetzt haben wir endlich wieder gute Snacks

Keto Erfolgsstories aus aller Welt, ketogene Rezepte und Tipps - findest du auch auf Tumblr! https://t.co/Ty1Xp1EF29