Ist echter Hopfen ein wirksames Mittel gegen Fettleibigkeit?

Wissenschaftler fanden in neuer Studie heraus, dass echter Hopfen und seine Wechselwirkung mit Darmbakterien viele gesundheitliche Vorteile mit sich bringt. Der Wirkstoff der Pflanze namens Xanthohumol (XN) kann als potenzielles Mittel zur Bekämpfung von ernährungsbedingter Fettleibigkeit zum Einsatz kommen. Darüber hinaus könnten die Studienergebnisse zur Senkung der Gesundheitsrisiken im Zusammenhang mit Adipositas, einschließlich Typ-2-Diabetes sowie Leber- und Herzerkrankungen, beitragen.

Kann echter Hopfen ein potenzielles Naturheilmittel sein?

Die Studienautoren haben gezeigt, dass die Darmmikrobiota für die positiven Auswirkungen von XN auf den Glukosestoffwechsel notwendig ist. Es gibt nämlich eine wichtige Wechselwirkung zwischen der Substanz und den Mikroben im Darm, die vorteilhaft für die körperliche Gesundheit ist. Die Forscher verglichen die Auswirkungen von Xanthohumol auf den Glukosestoffwechsel bei zwei Gruppen von Labormäusen mit und ohne Darmmikroben. Sie futterten die Mäuse dementsprechend entweder mit einer kalorienarmen oder einer kalorienreichen Diät, die sie 10 Wochen lang mit XN ergänzten. Das Team fand heraus, dass nur die Tiere mit Darmflora durch echter Hopfen als Supplementierung einen verbesserten Glukosestoffwechsel zeigten. Darüber hinaus erhöhte XN die relative Häufigkeit von drei Bakterien: Akkermansia muciniphila, Parabacteroides goldsteinii und Alistipes finegoldii. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass diese drei Mikroben zumindest teilweise für die mit XN verbundenen gesundheitlichen Vorteile verantwortlich sind. Die gesamte mikrobielle Gemeinschaft könnte jedoch auch eine Rolle dabei spielen, so die Studienautoren.

der hopfenextrakt xanthohumol hilft bei diabetes und fettleibigkeit

Es gibt komplexe Wechselwirkungen zwischen Ernährung und Darmflora, die sowohl die mikrobielle Zusammensetzung als auch die funktionelle Kapazität verändern. Die neuen Erkenntnisse haben gezeigt, dass XN, ein Polyphenol, das in Hopfenzapfen vorkommt, eine Reihe von Vorteilen gegen Adipositas aufweist. Es verbessert außerdem auch die kognitive Funktion und unterdrückt die mit einer fettreichen Ernährung verbundene Gewichtszunahme, sowie die Fettansammlung im Fettgewebe und die Insulinresistenz. Ein fehlerhafter Glukosestoffwechsel wirkt sich auch negativ auf die Gehirnphysiologie aus. Laut den Autoren dieser Studie ist dies die Hauptursache für mehrere Krankheiten, einschließlich Diabetes und Herzerkrankungen. Darüber hinaus könnte echter Hopfen als potenzielles Naturheilmittel effektiv dagegen wirken.