Infektionen – Süßes schwächt die Abwehrkraft im Mund

„Die Schleimhaut in Nase und Mund ist die erste Barriere gegen krankmachende Keime, die uns über die Atmung aus der Luft erreichen“, erklärte HNO-Arzt Doz. Dr. Wolfgang Luxenberger bei einer Pressekonferenz in Wien. Deshalb muss diese gesund erhalten werden. Etwa 800 Bakterienarten enthält das Mikrobiom. Dieser Biofilm ist nicht nur wichtig für die Zahngesundheit, sondern auch für die Immunabwehr. Gerät er aus dem Gleichgewicht, etwa durch falsche Ernährung oder schlechte Mundhygiene, besteht die Gefahr, dass Viren leichter in den ganzen Körper vordringen können. Grippale Infekte sind etwa die unangenehmen Folge.