Herz: Kardiologe nennt eine Todsünde – und zeigt gesunde Alternative – Ratgeber

Stefan Waller erklärt, wieso Nuss-Nougat-Creme eine Todsünde für Ihr Herz ist. Zusammen mit Fernsehköchin und Ernährungsexpertin Alexa Iwan zeigt der Kardiologe außerdem eine gesunde und leckere Alternative zum beliebten morgendlichen Brotaufstrich.

Die Ernährungsexpertin Alexa Iwan weiß: „Industrieprodukte sind selten das, was unserer Gesundheit gut tut.“ Daher erklärt Sie gemeinsam mit dem Kardiologen Stefan Waller wie schädlich Nuss-Nougat-Creme für unser Herz ist.

Sie wollen wöchentlich wertvolle Informationen, Tipps und Tricks zu Ihrer Herzgesundheit?

Hier gelangen Sie zum Newsletter von Dr. Heart!

Über den Experten

Stefan Waller wurde 1974 in Berlin geboren. Seit 2008 ist er Facharzt für Innere Medizin, seit 2013 Facharzt für Kardiologie. Aktuell arbeitet Waller in einer kardiologischen Facharztpraxis in Berlin. Daneben beschäftigt er sich mit digitalen Strategien für eine verbesserte Patientenaufklärung. Hierzu gehören neben einem Youtube-Kanal auch beratende Tätigkeiten und die Entwicklung digitaler Gesundheits-Coaching-Ansätze. Mehr Informationen finden Sie auf seiner Webseite “Dr-heart.de”.

Der Kardio-Killer, um den es jetzt geht, ist leider wirklich sehr lecker. Zehn Millionen aller Deutschen sollen ihn täglich verzehren – laut Alexa Iwan insgesamt eine „Vollkatastrophe“. Sie fasst zusammen: viel Zucker, viel Fett, Kakao und wenig Haselnüsse. Da das Produkt zu mehr als 50 Prozent aus Zucker und zu mehr als 30 Prozent aus Fett besteht, müsste der Kardio-Killer eigentlich „Zucker-Fett-Bombe“ heißen. Das Ergebnis: Es handelt sich um Nuss-Nougat-Creme.

 

 
 

Nuss-Nougat-Creme ist für Ihr Herz eine „Vollkatastrophe“

Doch hier kommt eine deutlich gesündere und einfache Alternative. Die beinhaltet keinen Zucker, sondern Datteln. Mit dabei sind geröstete Haselnüsse. Die können Sie bei 200 Grad im Ofen acht bis zehn Minuten lang einfach selbst rösten. Wichtig: hinterher mit einem kleinen Papiertuch oder Handtuch die Schale etwas abblättern lassen. Dann schmecken sie weniger bitter.

Hier alle Zutaten im Überblick:

  • 100g Datteln
  • 200ml Milch
  • 300g Haselnüsse
  • 4 Esslöffel Kakaopulver
  • 1 Teelöffel Vanille

Zuerst die Haselnüsse und die Milch im Mixer pürieren. Dann den Rest hinzugeben und fein mixen. Dazu empfehlen beide ein sattes Vollkornbrot und fertig ist die gesündere Alternative.

Buchempfehlung (Anzeige)

„Der Dr. Heart Herz Coach“ von Stefan Waller

Andere Nutzer interessieren sich auch für dieses Video von „Dr. Heart“:

Kardiologe nennt vier Todsünden für Ihr Herz