Glücklich ohne Schuhe: Judith (25) reist BARFUSS um die Welt! | Regional

München/ San Francisco – Die High Heels hat das frühere Model ausgemistet, in ihrem Schuhschrank stehen jetzt nur noch ein Paar „Barfuß-Schuhe“ für den Notfall.

Seit mehr als drei Jahren verzichtet Judith Etz (25) komplett auf Schuhe. Im Supermarkt, beim Wandern oder im Schnee – Judith spaziert barfuß um die Welt.

Schuhlos in Lissabon: Judith Etz lebt „auf freiem Fuß“

Foto: privat

Schon seit Ende 2018 ist die Wahl-Münchnerin auf Weltreise: USA, Rarotonga, Neuseeland, Hongkong, Kanada, Mexico und Costa Rica.

„In Neuseeland fanden die Menschen toll, dass ich barfuß laufe und haben sich gerne mit mir darüber unterhalten. In Hongkong konnten es die Menschen überhaupt nicht nachvollziehen, warum ich ohne Schuhe durch die Stadt laufe, sie haben sich richtig von mir distanziert“, sagt Judith Etz zu BILD.

Teaser-Bild

Verwunderte Blicke in Hongkong: Hier wurde Judith wie ein Alien behandelt

Foto: privat

Und warum die Schuh-Diät?

„Ich hatte eine Immunerkrankung an der Schilddrüse, hatte Schweißausbrüche, Herzrasen. Die Ärzte haben mir eine OP oder eine Therapie mit radioaktivem Jod empfohlen. Das wollte ich meinem Körper nicht zumuten, habe etwas Natürliches gesucht und bin auf das Barfuß-Laufen gekommen. Seitdem bin ich symptomfrei“, sagt die 25-Jährige.

Barfuß-Laufen als Therapie

„Wenn man über Steine oder groben Sand läuft, massiert das bestimmte Punkte am Fuß– das sind die Nervenenden zu Organen oder Körperteilen, die angeregt werden. Auch Muskeln und Bänder werden so gestärkt“, erklärt die gelernte Ernährungsberaterin.

Weiter sagt Etz: „Die Erde wird von Regen, Sonne und Blitzen wie eine Batterie aufgeladen. Wenn ich dann barfuß über die Erde laufe, nehme ich die freien negativ geladenen Elektroden auf und lade so meinen Körper mit Antioxidantien auf.“

Teaser-Bild

Barfuß am Strand entlang spazieren, den Sand unter den Füßen spüren – himmlisch! Für Judith Etz überall Alltag

Foto: privat

Manchmal holt aber auch die Barfuß-Prinzessin ihre Sandalen aus der Tasche…..

„Wen es jemand sehr peinlich ist, neben mir zu laufen, dann ziehe ich die Barfuß-Schuhe an. Das sind Sandalen aus Leder mit Naturkautschuk-Sohle.“

Auch beim Einsteigen ins Flugzeug muss Judith ihre Sandalen aus dem Handgepäck kramen. „Es ist wohl eine Sicherheitsvorschrift, einen Grund konnte man mir aber nicht nennen“, sagt sie. IRRE! Flipflops oder High Heels erlaubt, barfuß verboten!

Auch in Restaurants darf Judith nicht immer schuhlos rein. „Gerade in Kanada wollte man mich oft nicht ohne Schuhe ins Restaurant lassen. Dann verzichte ich eben auf das Essen dort.“

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram

Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen
wir deine Zustimmung.

soziale Netzwerke aktivieren

Im Heli in Kanada durfte Judith Etz barfuß einsteigen.

Trotz Radikal-Barfuß-Laufen sind ihre Füße weder verschrammt noch voller Hornhaut. „Auch Wunden von Glassplittern habe ich nur selten. Dreck ist eher das Hauptproblem. Vom Reifenabrieb der ganzen Autos in der Stadt bekommt man eben schwarze Füße. “

Teaser-Bild

So sehen Judiths Fußsohlen aus – ganz normal

Foto: privat

Judiths Abendritual: eine Pflege mit Creme und Aloe Vera für die Füße.

Durch die Schuh-Diät hat sich auch Judiths Laufstil stark verändert: „In Schuhen rollt man mit der Ferse nach vorne ab. Barfuß kommt man mit dem Vorfuß auf. Dieser Zehenlauf ist sehr ursprünglich, Naturvölker laufen auch genau so.“

Teaser-Bild

Seit 2017 läuft Judith barfuß durch’s Leben

Foto: privat

Teaser-Bild

Den Waldboden unter den Füßen spüren: Judith hat eine enge Verbindung zur Natur. In Kalifornien hat sie diesen uralten Giganten gefunden – einen Redwood Baum

Foto: privat

Über Ihre Erfahrungen hat die Wahl-Münchnerin jetzt ein Buch geschrieben: „ Barfuß um die Welt – Wie ich durchs Barfußlaufen geheilt wurde und zu mir selbst fand“, erschienen im Heyne Verlag für 12, 99 Euro.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram

Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen
wir deine Zustimmung.

soziale Netzwerke aktivieren

Aktuell lebt Judith auf Hawaii und San Francisco. Auf Instagram postet die „Miss German Sport 4 Jahreszeiten“ von 2018/ 2019 ein Foto vor der legendären Golden Gate Bridge.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram

Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen
wir deine Zustimmung.

soziale Netzwerke aktivieren