Gesunde, nachhaltige Ernährung – Blaue Lebensmittel sind die Zukunft

Blaue Lebensmittel sind die Zukunft

Viele Menschen haben einen Mangel an Mikronährstoffen

Auch Meeresfrüchte aus Zucht gehören zu den blauen Lebensmitteln

Auch Meeresfrüchte aus Zucht gehören zu den blauen Lebensmitteln

Foto: Getty Images

Die Forscher bezeichnen Tiere, Pflanzen und Mikroorganismen aus dem Wasser als blau. Vor allem diese Arten sollen für die Ernährung zum Einsatz kommen:

  • Fische

  • Krebstiere (wie Krabben und Garnelen)

  • Kopffüsser (Tintenfische und Kalmare)

  • andere Weichtiere (Venusmuscheln, Herzmuscheln und Meeresschnecken)

  • Wasserpflanzen (Wasserspinat; Ipomoea aquatica)

  • Algen (Seetang)

  • andere Wassertiere (Säugetiere, Insekten und Seegurken)

Blaue Lebensmittel belasten die Umwelt weniger als Fleisch

Auch die Fischfarmen müssen sich der Klimaerwärmung anpassen

Publiziert heute um 04:46 Uhr