Garnelencurry mit Kokosmilch

Perfekt salzig mit genau der richtigen Menge an feuriger Hitze, ist Garnelencurry mit Kokosmilch ein keto-freundliches, gluten- und milchfreies Abendessen, auf das Sie sich freuen werden.

Garnelencurry mit Kokosmilch auf Platte.

Artikelindex

Warum Sie es lieben werden

Perfekt zubereitete Garnelen haben etwas Exquisites. Es ist sowohl zart als auch saftig und nimmt die Aromen der Sauce immer auf.

Dies wird eine Ihrer Lieblingsmethoden zum Kochen und Zubereiten von Garnelen werden. Ihre gesamte Küche wird von den verlockenden Aromen der goanischen Küche umhüllt. Es reicht aus, um sich zu wünschen, dass sich die Pfanne beeilt und schneller kocht!

Garnelencurry mit Kokosmilch ist absolut köstlich. Es verwendet alle Gewürze, die Sie an der indischen Ernährung lieben. Diese milchfreie Mahlzeit schmeckt am besten, wenn Sie sie kochend heiß servieren.

Machen Sie es einmal, und Sie werden zustimmen – es ist ein absolut fantastisches Curry.

Zutaten

Dieses Garnelencurry mit Kokosmilch besteht aus nur wenigen einfachen Zutaten. Hier ist, was Sie brauchen, bevor Sie beginnen.

Zutaten für das Garnelen-Curry-Rezept.

Garnelen

Die Hauptzutat sind natürlich frische Garnelen. Um Zeit zu sparen, können Sie gekochte Garnelen verwenden. Wenn Sie gefrorene Garnelen verwenden, müssen Sie warten, bis sie aufgetaut sind, was Ihre Vorbereitungszeit verlängert.

Wenn du keine Garnelen zubereiten magst, kaufe entdarmte Garnelen.

Kokosmilch

Als Basis für die Currysauce verwendest du Kokosmilch. Für eine dickere Sauce solltest du Kokosmilch aus der Dose verwenden, da darin natürliche Kokoscreme enthalten ist.

Zitronensaft

Die Zitrusaromen frischer Zitronen erhellen das gesamte Curry.

Rote Chilischoten

Verwenden Sie so viele Chilischoten, wie Sie möchten. Je mehr Sie verwenden, desto würziger wird es schmecken.

Gewürze

Diese Gewürze habe ich in diesem Curry verwendet:

  • Garam Masala
  • Bockshornkleepulver
  • Ingwerpulver – Sie können stattdessen Ingwer-Knoblauch-Paste oder frischen Ingwer verwenden
  • Granulierter Knoblauch
  • Currypulver – Sie können stattdessen Curryblätter oder Currypaste verwenden
  • Korianderblätter – optional Korianderpulver anstelle von Blättern hinzufügen
  • Gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Meersalzkristalle

Tomaten aus der Dose

Eine Dose gehackte Tomaten spart viel Vorbereitungszeit. Frische Tomaten gehen auch.

Zwiebeln

Hacken Sie Ihre Lieblingszwiebel fein. Ich habe eine weiße Zwiebel verwendet, aber auch gelbe oder rote schmecken in diesem Curry sehr lecker. Gehackte Zwiebeln verleihen dem Gericht eine erdige Note.

Bitte beachten Sie: Auf der Rezeptkarte unten findest du eine vollständige Liste der Zutaten, die für dieses Low-Carb-Rezept verwendet werden.

Tipps

  • Zitronensaft ist optional. Westliche Gerichte fügen Meeresfrüchten Zitronensaft hinzu, aber das ist keine traditionelle Zutat.
  • Bereiten Sie die rohen Garnelen vor. Entdarm sie und entferne die Haut, aber lasse die Schwänze dran.
  • Verwenden Sie vorgekochte Garnelen. Sparen Sie Zeit und verwenden Sie vorgekochte Garnelen.

Anweisungen

Wenn Sie eine Pfannenmahlzeit zubereiten können, können Sie Kokosnuss-Garnelen-Curry zubereiten. Hier ist ein kurzer Überblick über die Zubereitung von Garnelencurry.

Garnelen würzen

Garnelen mit der Hälfte der Gewürze (außer Garam Masala) würzen. Etwa 15 Minuten so einwirken lassen.

gewürzte Garnelen.

Die Garnelen anbraten

Zitronensaft und Olivenöl (oder Kokosöl) in die Pfanne geben. Braten Sie die Garnelen bei mittlerer Hitze etwa zwei Minuten auf jeder Seite an.

Garnelen braten.

Garnelenköpfe anbraten

In derselben Pfanne die Garnelenköpfe anbraten. Dadurch wird ihnen das Aroma entzogen. Dann wirf sie entweder weg oder iss sie.

Garnelenköpfe braten.

Die Zwiebeln andünsten

In derselben Pfanne die Zwiebeln glasig dünsten.

Zwiebel anschwitzen.,

Tomaten und Gewürze zugeben

Die Tomaten unterrühren und mit den restlichen Gewürzen bestreuen.

Tomaten und Gewürze in der Pfanne.

Rote Chilis zugeben

Gib die roten Chilis und Garam Masala hinein. Gut mischen. Bei schwacher Hitze 5 bis 8 Minuten köcheln lassen.

rote Chilischoten oben drauf.

Currysauce köcheln lassen

Kokosmilch und Garnelen wieder in die Pfanne geben.

Garnelen und Kokosmilch zu Curry hinzugefügt.

Etwa 5 bis 10 Minuten weiter köcheln lassen oder bis die Sauce eindickt und die Garnelen gründlich gar sind.

eingedickte Soße.

Mit Salz und gemahlenem schwarzen Pfeffer abschmecken. Für ein wenig Spaß mit gehacktem Koriander garnieren.

Serviervorschläge

Genießen Sie dieses einfache Garnelencurry als schmackhaftes Mittagessen, fügen Sie einige Beilagen hinzu und essen Sie es zum Abendessen. Es wird traditionell mit Basmatireis serviert. Anstelle von gedämpftem Reis servieren Sie dies über Blumenkohlreis.

Vielleicht sehen Sie auch Rezepte mit Garnelencurry, die mit Butternusskürbis serviert werden. Sehen Sie sich diesen Leitfaden an, um herauszufinden, warum Butternut-Kürbis nicht sehr keto-freundlich ist.

Servieren Sie dieses fantastische Rezept mit etwas Keto-Naan-Brot. Es hat die perfekte Textur zum Eintauchen in die kochend heiße Currysauce. Wenn Sie ein komplettes indisch inspiriertes Abendessen servieren, bereiten Sie eine Palak-Suppe als Beilage zu.

Garnelencurry mit Kokosmilch auf Platte.

Variationen

Sie können dieses schnelle und einfache Rezept auf verschiedene Arten ändern. Wenn Sie Anpassungen vornehmen, lassen Sie es mich bitte in den Kommentaren wissen.

  • Mit frisch geraspelter Kokosnuss garnieren. Dies verleiht dem Curry eine wunderbare Textur, die zu den weicheren Garnelen passt.
  • In Kokosöl andünsten. Das Kokosnussöl verstärkt auf natürliche Weise die Curry-Aromen.
  • Mit Limettensaft beträufeln. Dies hellt die Garnelen auf und bringt die Zitrusaromen des Zitronensafts zur Geltung.
  • Machen Sie es würziger. Fügen Sie Chilipulver zusammen mit den roten Chilis hinzu.

Häufig gestellte Fragen

Hier sind einige Fragen, die oft gestellt werden, wenn es um die Zubereitung von kohlenhydratarmem Garnelencurry geht. Wenn Sie Ihre Frage nicht in dieser Liste sehen, hinterlassen Sie sie bitte in den Kommentaren.

Ist Tamarindenpaste ketofreundlich?

Tamarinde wird in vielen Garnelen-Curry-Rezepten verwendet, ist aber nicht keto-freundlich. Deshalb wird es in diesem Rezept nicht verwendet! Da es sehr reich an Netto-Kohlenhydraten ist (57,4 g Netto-Kohlenhydrate pro 100-g-Portion), ist es am besten, Tamarinde bei einer ketogenen Ernährung zu vermeiden.

Was ist die beste Art von Garnelen für die Zubereitung von Curry?

Je größer die Garnelen, desto besser wird der Geschmack aussehen. Verwenden Sie entweder Riesengarnelen oder Riesengarnelen, um Garnelencurry zuzubereiten.

Wie bewahrt man übrig gebliebenes Curry auf?

Bewahren Sie übrig gebliebenes Garnelencurry bis zu drei Tage in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf.

Sind Shrimps und Garnelen dasselbe?

Nein, Shrimps und Garnelen sind nicht genau dasselbe. Sie können sie jedoch austauschbar in Rezepten verwenden. Wenn Sie an Ihrem Wohnort keinen Zugang zu Garnelen haben, sind Garnelen eine großartige Alternative.

Garnelencurry mit Kokosmilch auf dem Teller servieren.

Wenn Ihnen dieses milchfreie Kokosmilch-Garnelen-Curry-Rezept gefallen hat, finden Sie hier einige weitere kohlenhydratarme Abendessen-Rezepte, die Sie als nächstes zubereiten sollten. Vielleicht finden Sie einfach ein neues Garnelenrezept, das Sie ständig zubereiten können.

★ FOLGE MIR AUF FACEBOOK, PINTERESTUND INSTAGRAM FÜR EINFACHERE KETO-REZEPTE.

Rezept

Garnelencurry mit Kokosmilch auf Platte.

Garnelencurry mit Kokosmilch

Drucken
Stift
Rezept überprüfen
Rezept speichern Sammlungen anzeigen
Rezept speichern

Anweisungen

  • Gewürze außer Garam Masala in einer kleinen Schüssel mischen. Optional kannst du die gemischten indischen Gewürze trocken rösten, bevor du sie zu den Garnelen hinzufügst. Halbieren.

  • Garnelen mit der Hälfte der gemischten Gewürze – Bockshornkleepulver, Ingwerpulver, granuliertem Knoblauch und Currypulver – würzen. Lassen Sie es mindestens 15 Minuten stehen. Gießen Sie Zitronensaft vor dem Braten in die Pfanne (wenn Sie Zitronensaft verwenden).

  • Pfanne mit Öl erhitzen. Garnelen portionsweise in der Pfanne braten – 1 bis 2 Minuten auf jeder Seite. Abfluss.

  • Braten Sie in derselben Pfanne die Garnelenköpfe an, um das Aroma zu extrahieren. Sie können sie wegwerfen, sobald sie gründlich gekocht sind, oder sie mit Genuss genießen!

  • Zwiebeln in derselben Pfanne anschwitzen, bis sie durchscheinend sind und duften.

  • Tomaten hinzugeben, restliche Gewürze darüber streuen, rote Chilischoten und Garam Masala hinzugeben. Gut mischen. Bei schwacher Hitze 5 bis 8 Minuten köcheln lassen.

  • Gebratene Garnelen hinzugeben und mit Kokosmilch aufgießen. Etwa 5 bis 10 Minuten weiter köcheln lassen oder bis die Sauce eindickt und die Garnelen gründlich gar sind. Mit Salz und gemahlenem schwarzen Pfeffer abschmecken.

  • Mit frischen Korianderblättern garnieren. Genießen.

Anmerkungen

Zitronensaft ist optional. Westliche Gerichte fügen Meeresfrüchten normalerweise Zitronensaft hinzu.
Einige würden es vorziehen, ganze oder gemahlene indische Gewürze vor dem Kochen zu rösten.

Um rohe Garnelen zuzubereiten, entdarm sie und entferne die Haut, aber lasse die Schwänze dran. Sie können auch Zeit sparen, indem Sie vorgekochte Garnelen verwenden.

Süßstoffe mit niedrigem Kohlenhydratgehalt | Umrechnungstabelle für Keto-Süßstoffe

kohlenhydratarmes leckeres einfaches Keto-Kochbuch

Ernährung

Portion: 3Garnelen | Kalorien: 150 | Kohlenhydrate: 9g | Protein: 3g | Fett: 13g | Gesättigte Fettsäuren: 9g | Mehrfach ungesättigtes Fett: 0,5g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 3g | Cholesterin: 4mg | Natrium: 375mg | Kalium: 338mg | Faser: 2g | Zucker: 3g | Vitamin A: 189IE | Vitamin C: 23mg | Kalzium: 46mg | Eisen: 3mg

Zusätzliche Information


Netto Kohlenhydrate:
7
g

|

% Kohlenhydrate:
17.8
%

|

% Protein:
7.6
%

|

% Fett:
74.5
%

|

SmartPoints:
7

Werte-Array (
[serving_unit] => Garnelen
[serving_size] => 3
[calories] => 150
[carbohydrates] => 9
[protein] => 3
[fat] => 13
[saturated_fat] => 9
[polyunsaturated_fat] => 0,5
[monounsaturated_fat] => 3
[cholesterol] => 4
[sodium] => 375
[potassium] => 338
[fiber] => 2
[sugar] => 3
[vitamin_a] => 189
[vitamin_c] => 23
[calcium] => 46
[iron] => 3 )

Hinweis zu Nährwertangaben

Die Nährwertangaben für das Rezept werden aus Höflichkeit zur Verfügung gestellt und sind nur ungefähre Angaben. Wir können die Richtigkeit der Nährwertangaben für die Rezepte auf dieser Website nicht garantieren. Erythrit-Kohlenhydrate sind nicht in der Kohlenhydratzählung enthalten, da gezeigt wurde, dass es den Blutzucker nicht beeinflusst. Nettokohlenhydrate sind die Gesamtkohlenhydrate minus Ballaststoffe.

© LowCarbYum.com
Die unbefugte Verwendung dieses Materials ohne schriftliche Genehmigung von Lisa MarcAurele ist strengstens untersagt, es sei denn für persönliche Offline-Zwecke.
Einzelne Fotos dürfen verwendet werden, vorausgesetzt, dass LowCarbYum.com vollständig erwähnt wird, zusammen mit einem Link zurück zum Originalinhalt.