China verbietet die Einfuhr von 3.000 Lebensmitteln aus Taiwan – Nachrichten

China verbietet die Einfuhr von 3.000 Lebensmitteln aus Taiwan – Nachrichten – RTI Radio Taiwan International

跳到主要內容

:::

Taipei – 02. August 2022. China hat am Montagabend die Einfuhr von 3.000 taiwanischen Lebensmitteln von über 100 Lebensmittelherstellern verboten. Dieser Schritt wird als Vergeltung für den Besuch der Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, in Taiwan während ihrer derzeitigen Asienreise angesehen. Die chinesischen Behörden hatten zuvor erklärt, sie würden sich einem Pelosi-Besuch mit “energischen Maßnahmen” widersetzen.

Die taiwanischen Behörden erklärten am Dienstag, das Wirtschaftsministerium und der Landwirtschaftsrat seien über die Situation informiert und bereit, den betroffenen Lebensmittelherstellern Hilfe anzubieten.

Nach Angaben des Landwirtschaftsrats ist einer der Gründe für das chinesische Einfuhrverbot ein Zollgesetz, das im April 2021 in Kraft getreten ist. Das Gesetz besagt, dass Hersteller aus Übersee, die ihre Registrierung beim Zoll bis zum Inkrafttreten der neuen Verordnung nicht erneuert haben, keine Lebensmittel nach China exportieren dürfen. Die taiwanischen Behörden sagen, dass sie die Hersteller bei der Erledigung des Papierkrams im Zusammenhang mit dem neuen Gesetz unterstützen werden.

Auf der Liste der taiwanischen Unternehmen, deren Einfuhr nach China vorübergehend verboten ist, stehen Hersteller von Teeblättern, Gemüse, Trockenfrüchten, Honig, Kakaobohnen und Produkten von rund 700 Fischereifahrzeugen.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr

:::

 

列表

Deutsches Programm