Briten sind besorgt um die Gesundheit ihrer Queen

Gestern war die 95-Jährige bereits wieder zuhause auf Schloss Windsor, wo sie “leichte Verpflichtungen” wahrnahm. Bereits am Donnerstag hatte sie laut dem Buckingham-Palast am Schreibtisch gearbeitet. Die nicht geplante Übernachtung im Spital, sondern wurde nötig, weil ihre Untersuchungen am Mittwoch länger als geplant gedauert hatten.

Sorgen bereitet den Briten aber auch, dass die Queen in den vergangenen Wochen bei Terminen immer wieder einen Gehstock verwendet hatte. Umso herzlicher fielen gestern die Genesungswünsche aus. So ließ Premierminister Boris Johnson der Queen seine besten Wünsche ausrichten.