Abnehmen mit Kaffee: Dieser Zusatz wirkt als Diät-Booster

Ein neuer Diät-Trend soll überschüssige Kilos purzeln lassen. Wirkt Kaffee mit diesem Trick wie ein Abnehm-Booster?

Kassel – Möchte man abnehmen, hat man die Wahl zwischen vielen verschiedenen Strategien und Diäten. Doch auch neue Methoden werden gerne ausprobiert, besonders wenn sie über Social Media vielfach geteilt und somit verbreitet werden. Hierzu zählt auch der Trend, den Kaffee mit Zitronensaft zu trinken.

Auf der Videoplattform Tiktok häufen sich Clips von der vermeintlichen Kaffee-Diät. Nutzerinnen und Nutzer berichten darin von ihrem Gewichtsverlust, weil sie regelmäßig in ihren Kaffee Zitronensaft mischen. Doch hält der Abnehm-Tipp auch, was er verspricht?

Abnehmen mit Kaffee? Diese Effekte verspricht der Diät-Drink

Zitronensaft wird eine vielversprechende Abnehm-Wirkung zugeschrieben: Die enthaltenden Inhaltsstoffe wie Vitamin C sollen die Fettverbrennung ankurbeln und den Stoffwechsel mehrere Stunden auf Hochtouren laufen lassen. Wie das Sport- und Gesundheitsmagazin fitforfun.de berichtet, zügeln zudem bittere Geschmacksstoffe, die sowohl in Kaffee als auch in Zitronensaft enthalten sind, den Appetit und sollen somit besonders Heißhungerattacken vermeiden. Ein positiver Nebeneffekt: Einige Nährstoffe der Zitrone wirken der Hautalterung entgegen, stärken das Immunsystem sowie den Haarwuchs.

Schwarzer Kaffee enthält nur wenige Kalorien und weist ein hohes Maß an Vitamin B auf, welches den natürlichen Energiewechsel unterstützt. Auch Koffein soll dazu beitragen, dass die Fettverbrennung angeregt wird. Beide Getränke enthalten somit Inhaltsstoffe, die für eine Diät besonders interessant sind.

Kaffee mit Zitronensaft soll beim Abnehmen helfen. Doch was steckt wirklich hinter dem neuen Diät-Trend?

© Cavan Images/Imago

Abnehmen mit Kaffee: Wie man den Drink selber zubereitet

Ein frischer Kaffee mit beigemischten Zitronensaft ist allerdings keinesfalls ein Wunderdrink, der die Kilos kurzerhand automatisch dahinschmelzen lässt. Eine gesunde, ausgewogene Ernährung sowie ausreichend Bewegung sollte weiterhin die Basis sein und kann durch das gemischte Getränk zusätzlich ergänzt werden.

So bereitet man den Diät-Drink am besten zu:

  • 1. Kaffee kochen: Eine Tasse schwarzen Kaffee nach dem Kochen eine kurze Zeit abkühlen lassen, da das Vitamin C aus dem Zitronensaft sehr hitzeempfindlich ist und seine Wirkung verlieren könnte.
  • 2. Zitronensaft herstellen: Am effektivsten stellt man Zitronensaft selbst mit der Zitronenpresse her. Dafür eignet sich besonders eine Bio-Zitrone, bei deren Anbau auf gesundheitsschädliche Pestizide verzichtet wurde.
  • 3. Kaffee mit Zitronensaft mischen: Der Saft einer halben Zitrone in den Kaffee geben und ordentlich umrühren.

Ein Experte rät allerdings davon ab, den Kaffee mit Leitungswasser aufzukochen und gibt einige Tipps zur besseren Zubereitung. (als)

Mit dem Verbraucher-Newsletter der HNA verpassen Sie keine nützlichen Tipps und Tricks.

Rubriklistenbild: © Cavan Images/Imago